Keck wird Partnerin bei Lockl

Aus der Wiener Strategieberatungs-Agentur “Lockl Strategie” wird “Lockl & Keck”.

Die Wiener Strategieberatungsagentur “Lockl Strategie” wird in Zukunft “Lockl & Keck” heißen. Grund dafür ist, dass Julia Keck, die seit zehn Jahren für die Agentur tätig ist und seit 2016 als Geschäftsführerin fungiert, mit 15 Prozent in das Unternehmen einsteigt.

Stärkere Ausrichtung auf Strategie, Kommunikation und Nachhaltigkeit

Gegründet wurde “Lockl Strategie” 2009 von Ex-Global-2000-Sprecher und Grünen-Kommunikationschef Lothar Lockl gegründet. Lockl fungierte auch als Wahlkampfmanager von Alexander Van der Bellen bei der österreichischen Bundespräsidentenwahl 2016.

Durch den Einstieg von Keck als Partnerin und der damit einhergehenden Namensänderung in “Lockl & Keck” soll eine stärkere Ausrichtung auf Strategie, Kommunikation und Nachhaltigkeit sowie ein neues Corporate Design samt Website erfolgen.

“Strategisches Gespür und Kreativität”

“Julia hat seit über zehn Jahren an unserem Erfolg einen riesigen Anteil. Ihr strategisches Gespür und ihre Kreativität haben uns dorthin gebracht, wo wir heute stehen. Mit der Namenspartnerschaft tragen wir dem Rechnung und schlagen ein neues Kapitel auf”, kommentiert Lothar Lockl die Veränderungen in der Agentur.

Keck ergänzt: “Wir sind überzeugt: Langfristig sind die Unternehmen am erfolgreichsten, denen es nicht nur um Profitmaximierung geht, sondern die glaubwürdige Werte leben und Sinn stiften. Daher arbeiten wir Seite an Seite mit Menschen, die mit ihrem Kerngeschäft etwas Positives bewegen oder gestalten wollen. Das war schon der Gründerspirit. Damals waren wir mit unserem Ansatz Pioniere, heute gibt uns der Erfolg recht.” (as)

www.lockl-keck.at

• Weiterlesen •