Borussia Dortmund: Alles verspielt?

Das war schon ein sehr schwacher Auftritt, denn Borussia Dortmund (WKN: 549309 / ISIN: DE0005493092) gegen den FC Salzburg hingelegt hat. Das Spiel ging im heimischen Stadion mit 1 zu 2 verloren. Damit reichte es für die Borussen nicht einmal gegen das österreichische „Reserveteam des Red Bull-Konzerns“ [Red Bull-Team 1 aus Leipzig gewann im selben Wettbewerb übrigens gestern 2 zu 1 gegen St. Petersburg] zum Sieg. Es droht also das Achtelfinale-Ausscheiden aus der Euro League.

BVB-Chart: boerse-frankfurt.de

Damit würden dann auch die noch immer recht üppigen Einnahmen aus dem zweitklassigen europäischen Fußballwettbewerb wegfallen. Die im Nebenwerte-Index SDAX gelistete BVB-Aktie verlor daher im frühen Freitagshandel rund sechs Prozent an Wert…

Auf www.plusvisionen.de geht es weiter…

RaumEin Beitrag von Wolfgang Raum von Plusvisionen.de

Wolfgang Raum ist bereits seit mehr als 25 Jahren im Kapitalmarkt-Journalismus tätig, derzeit als freier Wirtschafts- und Börsenjournalist für einige Börsenbriefe und Banken-Newsletter, aber auch als Blogger. Von 2005 bis Sommer 2014 arbeitete er als Chefredakteur für das ZertifikateJournal. Zuvor verantwortete er mehr als fünf Jahre den renommierten Börsenbrief des Anlegermagazins CAPITAL, die CAPITAL Depesche. Der Derivate-Experte, zugleich Fan von Nebenwerten und Emerging Markets, ist zudem ein gern gesehener Experte bei Fernseh- und Radio-Interviews.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquellen: Wolfgang Raum / markteinblicke.de

➡ Weiterlesen ⬅