Umwelthilfe verlängert Ultimatum wegen Diesel-Fahrverboten

DÜSSELDORF (dpa-AFX) – Im Streit um Diesel-Fahrverbote hält die Deutsche Umwelthilfe an ihrem Ultimatum fest, hat die Frist aber um 26 Stunden verlängert. Wenn NRW-Ministerpräsident Armin Laschet
(CDU) seine Aussagen zu den Fahrverboten nicht bis Mittwoch 14.00 Uhr zurücknehme, werde die Umwelthilfe beim Düsseldorfer Verwaltungsgericht die Zwangsvollstreckung des Urteils zur Luftreinhaltung

➡ Weiterlesen ⬅