USA greifen China und die WTO scharf an

GENF (dpa-AFX) – Mit einem Rundumschlag gegen China und die Welthandelsorganisation (WTO) haben die USA in Genf ihrem Ärger über das Welthandelssystem Luft gemacht. US-Botschafter Dennis Shea warf
China vor, seinen Aufstieg als Handelsmacht auf Kosten der Handelspartner umzusetzen. Er prangerte “massive Staatssubventionen” und mangelnde Rechtsstaatlichkeit an. Shea sprach am Mittwoch bei
einer

➡ Weiterlesen ⬅