Gewerkschaft: Post streitet mit Gewerkschaft über Stellenabbau

Bonn (dts Nachrichtenagentur) – Über den geplanten Stellenabbau bei der Deutschen Post ist ein Streit mit der Gewerkschaft ausgebrochen. Nach der Gewinnwarnung von Anfang Juni hatte der Konzern
umfangreiche Sanierungsmaßnahmen angekündigt. Ein Teil davon betrifft den Abbau von Beamtenstellen über Frühpensionierungen ab 55 Jahre.

Allerdings sind die Postboten davon ausgenommen, erklärt die Gewerkschaft

➡ Weiterlesen ⬅