Türkei: DAX lässt am Mittag deutlich nach – Türkei-Krise belastet

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat am Freitagmittag deutliche Kursverluste verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 12.480 Punkten berechnet. Dies
entspricht einem Minus von 1,5 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. Die Türkei-Krise sorgte für Verunsicherung bei den Anlegern.

Die türkische Lira war am Freitagmorgen auf ein neues Rekordtief gefallen.

➡ Weiterlesen ⬅