USA: Einfuhrpreise steigen schwächer als erwartet

WASHINGTON (dpa-AFX) – Die Preise von in die USA importierten Gütern sind schwächer als erwartet gestiegen. Im Jahresvergleich habe es einen Zuwachs um 3,7 Prozent gegeben, teilte das
US-Handelsministeriums am Freitag mit. Analysten hatten mit einer Rate von 4,1 Prozent gerechnet.

Im Juli waren die Importpreise noch um revidiert 4,9 Prozent (bisher 4,8 Prozent) im Jahresvergleich gestiegen

➡ Weiterlesen ⬅