BKA versorgt EU-weit Fahnder mit Daten aus ‘Panama Papers’

WIESBADEN (dpa-AFX) – Das Bundeskriminalamt hat aus seiner bisherigen Analyse der sogenannten Panama Papers Datenpakete an mehrere europäische Länder weitergegeben. Die Dokumente sollen es
beispielsweise Spanien, Italien, Belgien oder der Schweiz ermöglichen, Ermittlungsverfahren einzuleiten, teilte das BKA am Freitag in Wiesbaden mit. Diese Woche hatten sich die deutschen Fahnder in
Wiesbaden

➡ Weiterlesen ⬅