Energie: RWE muss Hambach-Tagebau dauerhaft drosseln

Essen (dts Nachrichtenagentur) – Der Energieversorger RWE wird seine Braunkohleförderung im Tagebau Hambach auch nach dem Ende des Rodungsstopps nicht wieder auf das alte Niveau herauffahren können.
“Wir werden die Förderung in Hambach nach 2022 dauerhaft um etwa 5 Millionen Tonnen im Jahr reduzieren müssen”, sagte der Vorstandsvorsitzende Rolf Martin Schmitz der “Frankfurter Allgemeinen
Zeitung”

➡ Weiterlesen ⬅