Ungarn: Keine Kartell-Prüfung für Orbans neues Medien-Konglomerat

BUDAPEST (dpa-AFX) – Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban hat den Zusammenschluss von mehr als 400 regierungsfreundlichen Medienerzeugnissen unter dem Dach einer neuen Stiftung unter Berufung auf
eine Ausnahmeregelung der kartellrechtlichen Prüfung entzogen. Der recht-konservative Politiker unterzeichnete einen Erlass, der die Mitteleuropäische Presse- und Medienstiftung als Körperschaft

➡ Weiterlesen ⬅